Uerdinger Boote bald in Namibia

Vor kurzem noch im Uerdinger Hafen, bald in der „Walfischbucht“ zuhause: Drei Uerdinger Boote machen sich auf den langen Weg nach Walvis Bay im fernen Namibia, damit dort Kinder das Rudern erlernen dürfen.

Zwei Einer und ein Doppelzweier im Militärhafen der bedeutendsten Hafenstadt Namibias: Wo sonst Marineschiffe in See stechen, brachte die Ruderkameradin Lea Wilk (Göttingen) im vergangenen Jahr zwölf Soldaten das Rudern bei. Im Rahmen ihres freiwilligen internationalen Jahres baute Sie gemeinsam mit anderen Freiwilligen einen Ruderclub auf (rudern.de berichtete: https://www.rudern.de/news/2021/2-spendenaufruf-boote-fuer-namibia).

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Flag_of_Namibia.svg

gemeinfrei, Wikipedia

Neben den Soldaten sollen in Namibia nun auch Kinder das Rudern erlernen. Zu diesem Zweck wurden natürlich zahlreiche Ruderboote benötigt und so startete der Deutsche Ruderverband einen Spendenaufruf für Boote und Zubehör und organisierte einen Container für den Transport in das ferne Namibia.

Kurzerhand entschloss sich auch der Uerdinger Ruderclub dazu, das Projekt zu unterstützen und einige ausrangierte Holz-Rennboote zu spenden. So gingen nun der Einer „Partner“, der Zweier „Väterchen Frust“ und der Vierer „Anne“ nach jahrzehntelangen treuen Diensten auf den Weg in Richtung Hamburger Hafen.

Ein fast voller Bootstransport erreichte die Rheinstadt dank der Unterstützung von Thomas und Martina Schröpfer (München), die in drei Tagen zahlreiche Stationen von München aus über NRW nach Hamburg abfuhren, um die gespendeten Boote dort abzuliefern. „Wir sind froh mit von uns eigentlich ausrangierten Booten noch etwas Gutes tun zu können und danken allen Beteiligten für die Unterstützung dieses tollen Projektes“, resümiert UeRC-Vorsitzender Andreas Birmes die Aktion. Der Uerdinger Ruderclub hofft, dass noch viele Kinder Freude am Rudern finden werden und unsere Boote noch viele Kilometer im fernen Walvis Bay machen dürfen.

Text: PH

Fotos: PH

Schnupperkurs in den Osterferien!

Der nächste Schnupperkurs für Kinder und Jugendliche findet voraussichtlich in den Osterferien vom 08. bis zum 10. April 2021 statt.

 

Ein weiterer Schnupperkurs ist für die Sommerferien geplant.

Ruderkurs für Erwachsene

Auch im Jahr 2021 möchten wir euch wieder einen Ruderkurs für Erwachsene anbieten.

Die Termine:

Ende April/Mai 2021 – immer mittwochs um 18 Uhr (ggf. sind abweichende Termine für einige Teilnehmer möglich)

Die Kosten für den gesamten Kurs inklusive Abschlussfahrt belaufen sich auf 50 €, die bei Eintritt in den Verein mit der Anmeldegebühr verrechnet werden können.

Ansprechpartner für den Kurs ist Dirk Tillmann. Bei Interesse meldet euch einfach formlos per Mail:

ich-moechte-rudern@uerc.de

Weitere Infos findet ihr HIER

Erfolgreiches Ruderjahr 2020

Wer hätte das gedacht. Trotz der durch Corona verkürzten Rudersaison wurden 2020 im Uerdinger RC mehr Kilometer gerudert als 2019 und auch als 2018. Das liegt sicher an den vielen Anfängern, und auch an den Jugendlichen, die in Summe ebenfalls die Vorjahresergebnisse übertroffen haben.
In der Tabelle finden sich Stefan Mostardt, Justus Schmitz als bester Junior, und Bettina Chaussabel ganz vorne. Beliebt waren 2020 vor allem die kleineren Boote, hier liegen Ponzelar, Flash, Stromfresser und Skywalker vorne.
Die vollständigen Daten finden sich wie immer im Mitgliederbereich der Webseite, wer noch Zugangsdaten braucht, kann sich gerne bei webmaster@uerdingerrc.de melden.