Erfolgreiches Anrudern am 15.04.2018

Pünktlich um 10:00 Uhr reißt der Himmel am Uerdinger Ruderclub auf und die 35 Teilnehmen des diesjährigen Anruderns können sieben Ruderbote zu Wasser lassen. Mit dem Anrudern startet für die Breitensportler die neue Rudersaison. Für viele ist es der erste Tag auf dem Rhein nach einem langen und kalten Winter. Umso erfreulicher, dass dies am vergangenen Sonntag bei bestem sonnigen Wetter stattgefunden hat. Von der Uerdinger Rheinbrücke aus führt die Strecke entlang der neuen und alten Kaimauern rheinaufwärts bis zu einer der vielen landschaftlich schönen Sandbuchten, die auf dem Weg Richtung Kaiserswerth die Landschaft prägen. Was ist das Besondere an diesem Tag? Hier sind alle gemeinsam unterwegs, die Kinder und Jugendlichen, die während der Saison als Leistungssportler für diverse Regatten trainieren, die ambitionierten Seniorsportler, die reinen Genussruderer bis hin zu den Senioren des Vereins. Die Jugendgruppe hat bereits eine Woche Trainingslager in den Osterferien absolviert. Im Anschluss an ein erfolgreiches Regattajahr 2017 wurden zwei neue Rennboote angeschafft und im Rahmenprogramm des Anruderns auf die Namen „Schaumschläger“ und „Lackschuh“ getauft.

Jahreshauptversammlung am 14.03.2018

Die Mitgliederversammlung 2018 des Uerdinger Ruderclubs e.V. fand am 14.03. statt.

Im Mittelpunkt standen wie auf jeder Jahreshauptversammlung der Rückblick auf das erfolgreiche vergangene Jahr und der Ausblick sowie die Budgetplanung für das neue Jahr.

Turnusgemäß wurde auch der halbe Vorstand und die Hälfte der Ausschussmitglieder neu gewählt. Vorsitzender ist weiterhin Andreas Birmes. Neuer ‚Stellvertretender Vorsitzender Verwaltung‘ ist Arne Zorn, der sein Amt als Stellvertretender Kassenwart an Georg Dunkel weitergab. Zum neuen Gesellschaftswart wurde Dörte Gläsel gewählt. Markus Jütten wurde erneut zum Bootshauswart gewählt.